Kontakt

+49 (38326) 52-0

info@krankenhaus-grimmen.de

Interdisziplinäre Intensivmedizin

Ein eingespieltes Team aus Spezialisten

Schwer und auch lebensbedrohlich erkrankte Patienten oder schwer verletzte Unfallopfer bedürfen einer best- und schnellstmöglichen Behandlung und Betreuung durch ein eingespieltes, hochprofessionelles Team unterschiedlicher Spezialisten.

Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, stehen Mitarbeiter für die Patienten auf der interdisziplinären Intensivstation, die mit sechs Intensivbetten und modernster Medizintechnik ausgestattet ist, zur Verfügung.

Unter der Leitung von Chefarzt Dipl.-Med. Lutz Ruppert, Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin, versorgt und betreut ein Team aus Fachärzten aller Fachrichtungen, speziell ausgebildetem Pflegepersonal sowie Physiotherapeuten schwerkranke Patienten, die einer besonderen Behandlung bedürfen.

Wir arbeiten mit der modernsten Medizingerätetechnik und können so alle wichtigen Organfunktionen sicher überwachen und bei Veränderungen schnell und gezielt die Therapie anpassen. Wenn nötig, beginnen wir individuell abgestimmte invasive oder unterstützende Beatmungen unter gezielten Überwachungen zu jeder Zeit. Akutdialysen können ebenso wie kontinuierliche Nierenersatzverfahren jederzeit durchgeführt werden. Intensive invasive kontinuierliche Herzfunktionsdiagnostik ist Voraussetzung zur Steuerung der Behandlung vieler schwerer Erkrankungen und oft nach großen operativen Eingriffen zur gezielten Behandlung erforderlich.

Das gesamte Team trägt durch ständige Fortbildung dazu bei, dass wir unsere Patienten immer nach aktuellem Stand der Wissenschaft behandeln können. Neben der medizinischen Behandlung ist die stete Zuwendung für die Patienten auf der Intensivstation ein besonderes Anliegen unserer Mitarbeiter.

Für Gespräche mit Angehörigen stehen wir gern zur Verfügung und nehmen uns die nötige Zeit dafür.

Dipl.-Med. Lutz Ruppert

Dipl.-Med. Lutz Ruppert Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin